Kreisjugend-Sommerfreizeit - Freie evang. Gemeinde Biedenkopf

FeG Biedenkopf

Archiv

Kreisjugend-Sommerfreizeit

kjsf2016_CONT

 

Am 16.07.2016 um 6:00 ging es los. Zwei engagierte Küchenfrauen, zehn motivierte Mitarbeiter und 41 erwartungsvolle Jugendliche machten sich auf den Weg.

Ziel? Angerberg, Österreich! Zwei Wochen gefüllt mit guter Gemeinschaft, weiterbringenden Inputs, coolen Aktionen und einfach mal Ausruhen lagen vor uns. Alles unter dem Thema „SEEK + TRUST + FOLLOW“ (Suchen-Vertrauen-Folgen).

Vor Ort wartete ein großes Haus auf uns, was nicht dem typischen Jugendherberg-Flair glich, sondern für eine gemütliche vertraute Atmosphäre sorgte. Schnell gewöhnten wir uns an die mit Bergen umringte Umgebung und erklommen, nach drei Tagen eingewöhnen mit Kennenlern-Abend und Einstieg in das Thema, den ersten Berg.

Es folgte ein herausfordernder, inhaltlicher Höhepunkt: Der „Bußtag“. Ein Nachmittag, an dem wir in Kleingruppen jeweils 15 Minuten fünf unterschiedliche Bußübungen (Schweigen, Barfußlaufen in Anlehnung an den „Gang nach Canossa“, Füße waschen,…) durchführten. Der Tag wurde mit einem Input abgeschlossen, wobei nochmal ganz deutlich wurde, dass Gott uns frei macht und wir uns unsere Vergebung nicht durch irgendwelche Bußübungen verdienen müssen. Anschließend überraschte uns die Küche mit einem großen Festessen, was von den Mitarbeitern serviert wurde. (Danke!!!)

Das darauffolgende Wochenende begann mit einem bunten Abend. Am nächsten Morgen durften wir ausschlafen und einen sehr leckeren Brunch genießen. Mit einer Abendmahlsfeier, die sehr eindrücklich war endete das Wochenende. Montag stürzten wir uns beim Rafting in die Fluten, sprangen von Klippen und ließen uns vom Strom treiben. Ein Stilletag ließ uns Mitte der zweiten Woche zur Ruhe kommen, um unsere Gedanken zu ordnen und uns bewusst auf Gott und sein Reden zu konzentrieren.

In den Kleingruppen traten wir am vorletzten Abend zu einem Spieleabend an, um mit den dort gewonnen Wasserbomben am nächsten Tag eine gepflegte Wasserschlacht abzuhalten.

Und dann hieß es schon wieder packen, aufräumen und Abfahrt, nachdem wir die Freizeit mit einem Gottesdienst, an dem Erfahrungen ausgetauscht wurden, abschlossen.

Wir durften eine sehr, sehr gesegnete Zeit mit einzigartigen Menschen und einem lebendigem Gott genießen und sind sehr dankbar, dass er heute noch wirkt und Wunder tut.

Jana Unterderweide

 Bildquelle: FeG Biedenkopf